mein Blog :-)

6 05 2007

So! jetzt ist es also soweit…

Zwar hab ich mich eine ganze weile gewehrt, aber aus irgendeinem – mir noch nicht bekannten – Grund hat dieses Wochenende mein Gehirn meinen Händen die hinreichenden Befehle gegeben, die nötig sind sich bei einem Weblog-Service anzumelden.

Warum gewehrt?
Naja nicht weil ich das System so schlecht finde und auch nicht weil ich Selbstdarstellung so verabscheue – da kommt es ja immer auf die Art und Weise an – sondern weil ich… sagen wir mal ein bisschen paranoid bin.
Bis vor kurzem habe ich immer sehr genau darauf geachtet, was über mich im Internet recherchiert werden kann und es ist mir auch ganz gut gelungen, aber seit ich mich zu einem Account bei StudiVZ hab überreden lassen, zählt dieses Argument wohl nicht mehr.

Na gut, man wird sehen wie es sich entwickelt und ob ich in drei Wochen immer noch blogge. Doch letztendlich ist das ja auch nicht wichtig, denn wie der Titel schon sagt, geht es hier ja nur um ein paar Eindrücke, deren Relevanz von vornherein gegen Null streben – und bitte unterstellt mir jetzt keinen Minderwertigkeitskomplex, denn der würde voraussetzen, dass es nicht so ist.

So das sollte genug für den ersten Eintrag sein, jetzt muss ich mal schauen das dieses Userprofil noch Inhalt zum Abendbrot bekommt. Und Profile ausfüllen… ich habs ja scho erwähnt. Mir kribbelts jetzt schon, komische Angewohnheit irgendwie.

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

8 08 2007
Anonymous

Nur ne Ergänzung:
Wenn ich mal nach deinem Realname google kommt genau ein Ergebniss, das auf dich zurückzuführen ist. Bis jetzt habe ich hier auch deinen Realname noch nicht entdeckt.
Und das StudiVZ (das bei dir übrigens mit einem V zu viel da steht) ist ja geschlossen, wenn man keinen Useraccount hat, sprich die Suchmaschine indiziert auch keine Profile.
Also eigentlich bist du immer noch ziemlich unsichtbar.

Ciao
Phil

8 08 2007
zeroterm

vergoogled aber auch

Ja verdammt, dabei existiert dieses Profil was du wahrscheinlich gefunden hast gar nicht mehr. Dummes Google vergisst auch gar nix 😉

Du hast natürlich recht, aber man braucht ja nicht immer den Realname um beunruhigend viel herauszufinden – und da sprech ich leider aus Erfahrung.

Und StudiVZ… da kann sich ohne Probleme jeder anmelden, sprich wer was rausfinden will, muss nur ca. 10 Minuten investieren plus kurze Aktivierungsdauer.

PS: ‘v’ rausgestrichen, happy new Feedreadermeldung 😉

8 08 2007
shaevairc

StudiVZ, igitt! Da bin ich wieder weg, nachdem ich zu dem Schluss kam, dass da ja wirklich jeder alles über mich rausfinden kann. Wobei mir das eigentlich egal ist, aber es geht da eher ums Prinzip!
Übrigens: Willkommen bei Livejournal! 🙂

8 08 2007
zeroterm

Hab auch scho daran gedacht meinen Account zu löschen, nur irgendwie blöd wenn man grad alte Bekannte wieder getroffen hat und sich dann löscht.

Aber früher oder später wird der Tag kommen…

Und Danke für einen solch herzlichen Empfang 🙂




%d Bloggern gefällt das: