Kärwaaaa

29 07 2007

Sau cool! Gestern Allersberger Kärwaaa unsicher gemacht. Nach 6 Jahren Erholungspause, dacht ich mir, wird sie mich schon mal wieder überleben. Grund ist auch eine neue Bekanntschaft aus Allersberg. Ein Gelage wie in alten Zeiten. A pros pros “alte Zeiten” — die scheint mich seit meiner gesellschaftlichen Reintegration in Allersberg durch gewisse neue Bekanntschaften wieder einzuholen. Wahnsinn wieviele Fressen es doch gibt die man schon längst verdrängt hatte. Hehe, erstmal bezieungsweise letztendlich mit nem Allersberger Russen fast geschlägert. Alkohol ist ein toller Verbündeter, ersten wird der Feind sehr langsam und zweitens kann er sich bestimmt an nix mehr erinnern.

Ablauf: Erstmal Bierzelt. Logisch! Champagne spielt ja Samstags. Essen, trinken, fummeln, noch mehr trinken, noch mehr fummeln, dann kommt auch endlich Champage. Auf die Tische! Trinken. Springen. Klatschen. Grölen. Fu…

Joa danach Ballermann. Da wird noch um jeden Tropfen Sangria gekämpft! Harrrr, friß Blei und gib mir den Strohhalm. Gut das dann bis ca. halb Eins.

Danach erstmal Baum. Klar. Obwohl Nuri’s ja mittlerweile fast das neue Highlight für danach ist. Aber ich bin eben Traditionell. Also Kifferkneipe. Noch mehr Fressen *g* und noch mehr Alkohol. Ach ja und Zigaretten… bin ja sooo böse wenn ich weggeh!

Um halb sechs heimgegangen, weil keiner mehr Bock hatte. Bis 14:00 geschlafen. Gebadet. Pläne für morgen geschmiedet. Denn Montags gehts ja erst richtig ab!!! Sonntag is Familientag, worauf ich kann Bock hab. Aber morgen: Gnade Gott allen die sich mir in den Weg stellen HA! HA! HAHAHA!! HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!! WUHAHAHAHAHA!!!!!

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: