Wörterfriedhof: Schizompromiss

21 11 2007

Mal wieder seit langem ein Wort entdeckt, welches einen Platz in meinem ganz persönlichen Graveyard verdient hat.

Ausgangspunkt war, als heute Abend es noch anstand eine gewisse Anzahl von Seiten für das IT-Projekt zu schreiben. Dabei waren schlechte Laune und Schreiblust to the power of minus one hartnäckige Gegner.

Coolerweise waren zwei Personen zur Hand icq-technisch zur Stelle, um mich ein wenig aufzuheitern.

Mittels gutem Argument — nach dem es wohl besser sei, sich eine feste Anzahl von Seiten vorzunehmen, anstatt einfach “soviel ich halt schaff” als Grenze zu setzten — innerlich gemerkt, dass 4 Seite eigentlich nötig, aber wohl etwas unrealistisch sind.

Auf Grund dessen waren die ”3 Seiten und ich freu mich bei ner Vierten“ ein guter Kompromiss — den ich da mit mir eingegangen bin.

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: