Bastard [foolish01]

26 11 2007

Subway to Sally - Bastard Cover

Nein, es geht um Musik. Und wieder mal heißt das, dass ich nix tolles zu berichten hab 😦

So richtig schlecht ist es ja net, aber gut is halt irgendwie was anderes. Subway to Sally hat meiner Meinung nach bereits mit der Engelskrieger eine Richtung eingeschlagen die mir nicht zu so gut gefällt. Viel zu verwechselbar. Klar die Stimme von Herrn Fish ist zwar nach wie vor sehr gut. Aber Lieder die nur von der Stimme leben werden mir mittlerweile schneller langweilig als mir lieb ist.

Subway to Sally - Engelskrieger Cover

Dachte stellenweise auch kurz darüber nach, ob denn die richtige CD eingelegt wurde, da sich so manches anhörte wie schon da gewesenes.

Wie gesagt, ganz schlecht ist sie jetzt nicht. Ein Silberling der gut für ein bisschen stimmungsvolle Hintergrundmusik ist, allerdings nichts das ich einlege, um meine Seele zu befriedigen.

Was sich sich ein bisschen herauskristallisiert ist Wehe Stunde. Mit einfachen Akustikinstrumenten kommt StS noch besten rüber.

Advertisements

Aktionen

Information

5 responses

26 11 2007
Sabrina

Auweh, ausgerechnet „Wehe Stunde“, das find ich ja ganz schrecklich. Wobei es akkustisch schon etwas besser klingt, auch wenn es den furchtbar kitschigen Text natürlich so nicht los wird…

26 11 2007
zeroterm

kann gut sein, dass das an meiner momentanen Stimmung liegt.

so, jetzt geh ich aber echt ins bett 😉

27 11 2007
schnien12

Mmh…*anhör* mmmmmh *weiter anhör*… naja. Hab lange nichts mehr gehört von denen. Aber so richtig gefallen tut mir das Lied auch nicht. Da lob ich mir doch HENKERSBRAUT…alt, aber geil…wird mir auch nie langweilig, das zu hören.

27 11 2007
zeroterm

Ja klar Henkersbraut ist auch echt gut. Is halt eins der „härteren“ Stücke und im Moment bin ich in einer der zugegeben sehr seltenen Schnulzenphasen.

2 12 2007
Aoife

Wie recht du hast, ich fands auch eher entäuschen, zwar nicht schlecht, aber gut sicher auch nicht, besonders im vergleich zu den älteren Sachen.




%d Bloggern gefällt das: