Panik; erste Anzeichen

5 12 2007

Komplexitätstheorie - Grenzen der Effizienz von AlgorithmenNach kurzem Zahlenspiel des Professors:

Die Informationsgehalt des folgenden Terms ist etwas höher als es den Anschein hat:

*kritzel* *kritzel* 6 + 2

Der Knackpunkt liegt im Wissen was gemeint ist.

Von Vorteil ist, zu wissen wann der letzte Tag eurer Weihnacht-“Ferien” ist und zu wissen wie viele Tage ihr dann noch habt, bevor ich mir jeden Einzelnen von euch ran nehme.

Ganz große Klasse. Also am 8 Januar ist Kolloquium in Komplexitätstheorie. Verfluchte 5 Wochen. Folglich ist ab Morgen meine Standard-Zug-Lektüre Reaper Man von Terry Pratchett ausgetauscht mit Grenzen der Effizienz von Algorithmen von Ingo Wegener.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

5 12 2007
Sabrina

5 Wochen sind doch verdammt viel Zeit. Mach dir nen tollen Plan, ich helf dir auch. Denn mit Plan geht alles besser 😉

5 12 2007
zeroterm

5 Wochen sind viel Zeit, wenn es nix anderes gäbe als Komplexität…

Aber mit 3 weiteren sehr aufwändigen Projekten, Nachhilfe und den normalen Prüfungsvorbereitungen. Naja, Panik halt.

Das Angebot nehm ich gern an 🙂




%d Bloggern gefällt das: