Spinnenfreund und Lebensfreude

8 12 2007

Gerade in diesem Moment — in dem ich mich mal wieder so richtig beschissen fühle — seilt sich ein klitzekleines Spinnchen vor meiner Braunschen Röhre mit 1280×1024 Pixel Auflösung herab (und wieder herauf). Die so niedlich ist, dass man ihre wahre Natur einfach dreifach verniedlichen muss. 😀

Hab ihre Leiche Die im Tempo zermatsche Erbärmlichkeit mit zuvielen Beinen genannt. Ihre Überreste stehen nun auf einem Zahnstocher aufgespießt auf dem Monitor, um als Totem andere potentiellen Störenfriede abzuschrecken.

Unnötig zu erwähnen, das oben benutztes beschissen mehr als nur ernst zu nehmen ist.

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: