Plättung [foolish05]

10 02 2008

Backup ist abgeschlossen — denk ich zumindest.

Und jetzt sitz ich hier und seh ca. 1,5 Meter entfernt nur noch den blau-weißen Installationsbildschirm von Windows XP. Da fällt mir auf, ich muss rüber und die Festplatte formatieren…


Edit 1:

Voll lustig, ein WindowsUpdate hat gerade mein frisch installiertes Windows XP zerstört 😀 und zwar völlig. Teste gerade zum ersten mal in meinem Leben die “Windows reparieren” Funktion der Installations-CD. Bin ja mal gespannt, was von den Einstellungen danach noch vorhanden ist.


Edit 2:

Und weiter gehts mit all dem Lustigen Zeugs: Windows-Reparatur hat sich die Bildschirm-Auflösung von meiner Installation (1280 x 1024) gemerkt und sie für die Reparaturumgebung genutzt. Allerdings hat sie die Desktop-Auflösung auf den kleiner Standardgröße (800 x 600) gelassen → man sieht nicht alles; aber jott sei Dank alles Nötige.


Edit 3:

Ok. Die Reparatur hat wohl zuviel übenommen, also auch die beschädigten Komponenten. Also egal, da ich grad auch unglaublich unmotiviert bin, fang ich einfach nochmal von vor an 😦 und niemand da bei dem ich mich ausheulen kann…


Edit 4:

So XP ist Systemmäßig fertig installiert — das zweite mal. Zwar noch keine spezielle Software, aber das kann man ja auch On-Damand machen. Naja weiter gehts mit Vista 🙂


Edit 5:

Beigeisterung! Innerhalb von nur 15 Minuten ist Windows Vista installiert. Ohne Updates natürlich. Aber trotzdem, XP braucht da wesentlich länger!

Advertisements

Aktionen

Information

5 responses

10 02 2008
Aoife

Ich weiß gar niucht wie oft wir uns schon mit der Windows-Installations/Reperatur-CD beschäftigt haben. Wir sind praktisch schon per Du 😆
Noch viel Erfolg 😉

10 02 2008
Sabrina

Oje, und ich bin nicht da gewesen… Na, kannst ja jetzt nachholen, das ausheulen 😉

10 02 2008
zeroterm

@Aoife:
vielen Dank. gerade siehts so aus als wenn Windows-XP Systemmäßig wieder fertig und sauber ist *freu*

@Sabrina(lein)
*ggg++
joa des mach ich jetzt grad scho weile 😉 hältst mich aber auch gut aus *drück*

11 02 2008
Phil S.

Genau das dachte ich mir ja, nur wo sind die Vorteile zu Ubuntu (das für mich einfach nur ein aktuelles Debian ist)?

16 02 2008
zeroterm

Echt Vorteile kann ich nicht nennen. Dafür kenn ich beide Distris ja nicht gut genug. Es ist einfach ein Bauchgefühl. Da ich schon immer Debian mochte und mich die LiveCD von Ubuntu nicht überzeugt hatte darauf umzusteigen, wird jetzt eben Sidux ausprobiert 🙂




%d Bloggern gefällt das: