Simpsons

5 12 2007

Da gestern Philosophie ausgefallen ist, spontan dazu entschieden ins INcine zu gehen, um Kinoerlebnis im Hochschulkontext zu erfahren. Kafe-feh-trin-ken, Schnien und Sabrina (auch wenn sie spontane Aktionen “nicht so mag”) eingepackt und ab in den Vorlesungssaal mit den Polstern 🙂

Nightmare before Christmas haben wir verpasst. Danach kam Simpsons auf englisch. Haben uns weggeschmissen vor lachen. Und trotz anfänglichem Anschein einer Gagsammlung, kristallisierte sich sogar ne Story heraus. Keine Ahnung wie der Film auf deutsch ist. Aber englisch ist einfach nur geil!





E-valuierung

1 12 2007

Ein dreifaches Wortspiel. Elektronisch, evaluierend, EDEKA. Ich bin so gut!

Na gut zum wesentlichen: Vor einiger Zeit gabs ja schon die Meldung mit der Milchschnitte und den 50 Euronen. Und seit zwei Wochen oder so, gibts ja jetzt den Fusionierten Edeka-Comet-Hybriden der sich auch genau in der geographischen Mitte seiner beiden Bestandteile angesiedelt hat.

Hab das Ding heute mal begutachtet.

Den Rest des Beitrags lesen »





Bastard [foolish01]

26 11 2007

Subway to Sally - Bastard Cover

Nein, es geht um Musik. Und wieder mal heißt das, dass ich nix tolles zu berichten hab 😦

So richtig schlecht ist es ja net, aber gut is halt irgendwie was anderes. Subway to Sally hat meiner Meinung nach bereits mit der Engelskrieger eine Richtung eingeschlagen die mir nicht zu so gut gefällt. Viel zu verwechselbar. Klar die Stimme von Herrn Fish ist zwar nach wie vor sehr gut. Aber Lieder die nur von der Stimme leben werden mir mittlerweile schneller langweilig als mir lieb ist.

Subway to Sally - Engelskrieger Cover

Dachte stellenweise auch kurz darüber nach, ob denn die richtige CD eingelegt wurde, da sich so manches anhörte wie schon da gewesenes.

Wie gesagt, ganz schlecht ist sie jetzt nicht. Ein Silberling der gut für ein bisschen stimmungsvolle Hintergrundmusik ist, allerdings nichts das ich einlege, um meine Seele zu befriedigen.

Den Rest des Beitrags lesen »





Es ist zum heulen

11 11 2007

Warum haben nur so verdammt viele progressive Bands einen so unschönen Gesangspart. Bin gerade dabei fast allen Lieder der technisch sehr guten Band Pain of Salvation fast nur schlechte Bewertungen weil mir nach kurzer Zeit die Stimme schlicht auf den Senkel geht.

Genervt bin!





Fretupdate und mobile Fretausrüstung

14 10 2007

Hier mal ein Update über meine neue Leidenschaft Frets on Fire.

Erster Teil: Software.

Gemodeter Spielkern:

  • RF-Mod 4
    bringt für die neueste Version viele neu Einstellung wie zum Beispiel die unterstützung verschiedener Linien (Rythm Guitar, Lead Guitar, Bass). Außerdem, und das ist auch das echt coole, wurde ein 2-Spieler Modus hineingehackt um die Funktionalität an das Original Guitar Hero zu vervollständigen.

    Spielmodi sind nun eine Art Headsup, bei der beide Spiele eine Linie bekommen (Schwierigkeit und Art der Gitarrenlinie ist wählbar) und ein Party-Modus bei dem beide Spieler immer abwechselnd Teile einer einzigen Gitarrrenlinie Spielen.

    Außerdem wurde ein Timer eingbaut der die Zeit des Liedes anzeigt

    Fehlt eigentlich nur noch eine Implementierung der Starpower.

  • GH-Mod
    ist im gegensatz zu RF ein optisches Mod, welches das langweilige Design komplett überarbeitet und so Rock‘n‘Roll-Feeling pur bringt.

Den Rest des Beitrags lesen »





Dark Passion Play

7 10 2007

Beschlossen eines der kürzesten CD-Reviews zu schreiben, die es gibt:

Mir das neue “Album” von Nightwish zu Gemüte geführt. Gemüt tot!





Give Me Your Soul…Please

29 09 2007

Albumcover - Give Me Your Soul...Please
Bin grad ein wenig enttäuscht. Normalerweise ist es normal, dass neue Alben die mir eigentlich sehr gut gefallen werden, erstmal als “Naja” eingestuft werden und sich nach mehrmaligen anhören den Weg in meine Seele finden. Aber bei dem neuesten Album Give Me Your Soul…Please von King Diamond ist das jetzt auch nach ungefähr drei Wochen immer noch nicht eingetreten.Albumcover - Give Me Your Soul...Please Womit ich mich wohl dann abfinden muss, dass zwar das letzte Album, The Puppet Master einfach mein absoluter Liebling vom King ist, das Jetztige allerdings höchstens eine schlechte Kopie davon 😦

Schade eigentlich! Immerhin zwei der 13 Tracks (The Floating Head und Moving on) haben den Weg in mein Favoritenliste gefunden.