Was ich Montag Morgens nicht sehen möchte!

14 07 2008

Nein. Was ich an besagtem Morgen echt definitiv nicht sehen möchte, ist die noch zu einem Siebtel volle Kaffeetasse von Freitag Nachmittag, mit einem Kaffeelöffel und einem Joghurtlöffel in der — nennen wir es mal — Substanz gefangen, deren Konsistenz Merkmale aufweist, so dass man das gesamte Konstrukt spontan testweise um 180 Grad entlang der Gravitationsfeldlinien drehen kann ohne das etwas passiert!

Den Rest des Beitrags lesen »





Diese verdammte Sieben *grr*

23 01 2008

Anfang des Semesters habe ich ja bereits von der Siebenund deren Penetranz — berichtet.

Aber das geht eindeutig zu weit!

Jetzt wird sie auch noch fies!

Den Rest des Beitrags lesen »





Sieben (2)

4 10 2007

Heute erster Tag seit langem — waren ja Semesterferien — wieder mal Zeit in der Mensa verbracht. Geldbeutel auf. Da ist sie schon wieder, die Sieben und erinnert mich erneut daran, dass ich wohl weniger Einfluss auf mein Leben hab als gedacht. Befinden sich dort doch genau, na ihr wisst schon wieviele Mensakarten. Pro Semester eine, sozusagen…

Den Rest des Beitrags lesen »





Sieben

2 10 2007

Ab heute bestimmt die Zahl Sieben im übertragenen Sinn mein Leben. Klar, die sieben Hauptlaster sind nach wie vor mein unbestrittener Leitstern durch den Sog des Lebens. Allerdings steht nun auch an achter Stelle die Sieben, denn mein letztes, siebtes, theoretisches Semester hat mich heute mit seinen sieben Extremitäten Compilerbau, KI – Wissensbasierte Systeme, Komplexitätstheorie & Quantum computing, Kryptographische Protokolle, CUDA Parallelprogrammierung [IT-Projekt] und Philosophie [Nebenfach] umarmt.

Dazu kommt etwas Nachhilfe für Mathe und Grundlagen der Informatik für eine Freundin, was ich aber echt gern mache!

Dienstage werden dabei neben allen anderen Tagen doppelt so toll sein, denn da werde ich von 7:00 Uhr Morgens bis 21:00 Uhr Abends, also 14 ( = 27 ) Stunden unterwegs sein.

Überlegt meine sieben Sachen zu packen und fluchtartig die sieben Weltmeere zu besegeln. Alternative mit weniger Stress überlegt: Siebenschläfer!

Gute Nacht