Kurz und schmerzlos

11 05 2009

Unter diesem Motto erwähne ich hiermit, dass dieses Blog unter anderer Adresse weitergeführt wird.

Die Neue Adresse von A minor Point of View ist

Eigentlich wollte ich das Neue erst perfekt machen, aber da ich etwas wenig Zeit zur Verfügung hab, mach ich das ganz nach dem Beispiel von Callisto:

  • Announcement
  • Use
  • Optimization & Bugfixing on the Fly 😉

Sprich es gibt noch Bugs und es sieht noch nicht so aus wie ich das will, aber das kommt eben Häppchenweise :mrgreen:

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

26 05 2009
Geek

Ja, ist sicher besser so….
In wiefern ist man eigentlich eingeschränkt mit der wordpress subdomain?
Wie läuft das ab?
Was kann/darf man (nicht) machen?

26 05 2009
zeroterm

Naja man ist schon stark eingeschränkt. Kein CSS wenn man nicht bezahlt, begrenzte Anzahl von Themes, die auch nicht verändert werden können, keine Möglichkeit Plugins zu installieren. Letztere Beiden sind gewissermaßen logisch bei einem Massenhosting.

2GB Speicherplatz, Aksimet Spamschutz und Automattic Blogstats sind allerdings coole Features. Letztere Beiden kann man dann übrigens im eigenen Blog integriere, weswegen mein WordPress-Account keinesfalls umsonst ist.

Alles in allem, muss man halt kompromisse eingehen, aber grundsätzlich war ich schon sehr zufrieden mit WordPress. Der Support war auch sehr gut und schnell (zumindest bei mir).

27 05 2009
Geek

Da bin ich doch froh ne eigene Domain zu haben….
Außerdem gibts hier für Kommentare ein nofollow in den Link, pfui 😛




%d Bloggern gefällt das: